Deutscher Brückenbaupreis

Brücken sind als Teil der Infrastruktur auch Ausdruck der Innovationskraft von Ingenieuren. Gestaltung, der Umgang mit Natur und bebauter Umgebung, Wirtschaftlichkeit und technische Funktionalität finden in guten Brücken eine überzeugende Balance. Mit dem Deutschen Brückenbaupreis werden herausragende Ingenieurleistungen und ihre Bedeutung für die Baukultur gewürdigt. Vergeben wird der Deutsche Brückenbaupreis seit 2006 alle zwei Jahre in den beiden Kategorien „Straßen- und Eisenbahnbrücken“ sowie „Fuß- und Radwegebrücken“.

Wir organisieren seit der ersten Preisverleihung 2006 den Wettbewerb, mit allem, was dazu gehört: Entwicklung des Corporate Designs, Konzept und Herstellung von Eröffnungsfilm und sämtlichen Print-Materialien sowie Betreuung der Sponsoren und des Gesamtbudgets.

Auftraggeber Deutscher Brückenbaupreis, vertreten durch die Bundesingenieurkammer, den Verband Beratender Ingenieure VBI und das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS)
Auftragszeitraum Seit 2006, fortlaufend